Seminare - Opferhilfe Mensch

zur Wahrung, Umsetzung, Förderung und zum Schutz des Recht zu Recht
Opferhilfe Mensch
Spendenkreis
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seminare

Akademie MR- Seminar Natur- und Völkerrecht 14. und 15.04.2018 - Bereich SW- Trier



Liebe Menschen!


An dieser Stelle möchten Wir Uns bei all den vielen Menschen bedanken, die für Sich gespendet haben, um das ZentralMeldeamt zu realisieren. Inzwischen ist das ZentralMeldeamt zugänglich für die Freilassung, Heimschaffung und Hospitalisierung (genfer Abkommen 132-141 genfer Abkommen IV - SR 0.518.51) von Menschen von der Personifikation.


Die Staaten haben inzwischen selber so viele gravierende Fehler durch immer mehr unsinnige Gesetze mit ihrer Flickschusterei begangen, daß die Menschen ihr Vertrauen in das System immer mehr verlieren. Da die Luft für die Verbände juristischer Personen weiter dünner wird und die Menschen mit der Aufklärung aufwachen, werden Wir immer noch mit verschiedenen Methoden der Kriegsführung in Unserem Ansehen öffentlich und schwer verleumdet und verletzt, um den größt möglichen Schaden im Netzwerk Menschenrecht zu verursachen, doch der Weg ist bereits bestimmt.

Der Grund für die massiven Rechtverletzungen ist, es gibt weder 7 Milliarden Wahrheiten noch eine Fiktion im Recht. Die Bundesrepublik Deutschland kann nur juristische Personen verwalten und kann in Folge weder dem Europarat, der europäischen Union oder dem EuGH order irgend einem Verband ein Recht übertragen oder verleihen, da die Bundesrepublik Deutschland selbst das Recht im öffentlichen Recht nicht besitzt.

Es gilt ohne Ausnahme (BVerfGE 1 BvR 1766/2015). Leitsatz bitte genau lesen und nachdenken und einprägen!

· Derivative Völkerrechtsubjekte
bekommen ihre öffentliche Rechtschutzfähigkeit von dem sie
schaffenen originären Völkerrechttitelträger beliehen.

· Privative Völkerrechtssubjekte
bekommen ihre partielle Rechtschuldfähigkeit von den sie schaffenden
profanen Völkerrechtschuldsubjekten verliehen.




Die Organisation Netzwerk Menschenrecht ist selbstverständlich viel weiter als es im Moment für viele sichtbar ist, und Wir haben die Zeit nicht für den Rückzug, sondern für den Anlauf genutzt. Alles was Ihr Euch in der Zukunft in der Realität vorstellen könnt und wünscht, wird wahr werden, und dafür ist eine Gesellschaft 24 Stunden bereit. Wir werden zukünftig die Probleme anders als mit Gewalt in Freiheit lösen, denn unter Zwang ist kein Recht möglich. Nur wer frei ist, kann ewigen Frieden schaffen.

Auf Grund von vielen Nachfragen aus dem südlichen Teil Deutschlands haben Wir Uns entschlossen, bevor die Seminare für Menschenrechtler, Menschenrechtkommissare, Menschenrechtverteidiger sowie für Mediatoren stattfinden, besondere Kurse für Menschen anzubieten, die tiefes Hintergrundwissen möchten, um die Quelle zu erkennen. Viele Fragen können jetzt mit erfaßt und beantwortet werden, die das geistiglebendiGene Bewußtsein des Menschen angehen.

Aus diesem Anlaß werden am 14. und 15.04.2018 folgende und besondere Seminare im Bereich Trier - Rheinland Pfalz aktuell angeboten:


Seminar am Samstag, den 14.04.2018 - Inhalt Teil I

· Zur Lage der Menschheit auf Erden!
· Menschenrecht und intelligent-transzendentale Quantenkommunikation gegen transnationales Wirtschaftsgut!
· Was ist Pseudoidiotologie, und warum kann Dummheit im Recht nicht organisiert werden?
· Welche Aufgabe hat der Mensch wirklich auf Erden in der Welt?
· Wie kommunizieren Menschen wirklich und wie sieht es mit der Astronautik aus?


Seminar am Samstag, den 14.04.2018 - Inhalt Teil II

· Was ist Freiheit?
· Wie und wann kann der Mensch mit dem Geist in Bindung treten?
· Was ist Natur- und Völkerrecht?
· Wie kann Recht erkannt und angewandt werden?
· Wie können sich Menschen helfen, um zukünftig in Freiheit zu leben?

Seminar am Sonntag, den 15.04.2018 - Inhalt Teil I
· Vertrauensschutz, effektiver Rechtschutz und Geldsystem
· Welches Recht haben die nationalen, internationalen sowie supranationalen Handelsvereine?
· Was sind Verwaltungsakte, und wie kann sich ein Mensch gegen einen Verwaltungsakt schützen?
· Was sind rechtfähige Organisationen, und wie können rechtfähige Organisationen entstehen?
· Wie wurde das Netzwerk Menschenrecht beschaffen, und welche Kraft besitzt der Gerichthof der Menschen?

Seminar am Sonntag, den 15.04.2018 - Inhalt Teil II

· Welche organisatorischen Rechtinstrumente stehen zur Verfügung?
· Wie ist der Stand 2018 des Natur- und Völkerrecht im Vollzug?
· Welche Instrumente stehen nun den Menschen neu zur Verfügung und wie können die Instrumente in der Notwendigkeit angewandt werden?
· Geldsystem – Anbindung des Zahlungsmittel an feste Werte – Realgeld oder Dinari

Energieausgleich: 75,00 Euro /pro Tagesseminar incl. Völkerrechtsammlung und nur mit Anmeldung
Die Anmeldung ist auf 50 Teilnehmer eingeschränkt und ist unbedingt erforderlich.
Dieses Seminar ist inhaltlich ganz neu!

BOT-SCHAFT - Wir BAUEN DIE ARCHE IN DER SINNES FLUT - Die Materialisierung der Organisation ist auf Spenden angewiesen!

Spenden-Konto: (bei PostFinance Schweiz)
Kontobezeichnung: Opferhilfe Mensch
IBAN: CH94 0900 0000 9154 9337 8
BIC: POFICHBEXXX

seminar@opferhilfe-mensch.net
seminare@opferhilfe-mensch.net  Vielen Dank!     florian aus Halle



weitere Seminare



vergangene Seminare




Anlagen Seminare
Opferhilfe Mensch, Bielfeldtweg 26 in [D-21682] STADE
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü